« zurück

DLRG Cup - Warnemünde GER

Donnerstag, 13. bis Samstag, 15. Juli 2017

Vom 13. bis 15.7. fand der DLRG Cup in Warnemünde, Deutschland, statt. Mit dabei war auch die Schweizerische Nationalmannschaft mit Cyril Senften und Sandro Wanger. Dieser Wettkampf fand rein im offenen Gewässer in der Ostsee statt.

Cyril Senften entpuppte sich dabei als wasserscheu und verbrachte keine Minute im Meer, jedoch glänzte er im Sand: überraschend wurde er 3. Im 90m Beach Sprint und verpasste das Podest nur knapp im Beach Flags, dort wurde er 4. Er verblüffte mit diesen Resultaten die deutsche Konkurrenz und man erwartet nun an der EM im September in Belgien ein Top Resultat von ihm.

Sandro Wanger ist der Schwimmer im Nationalteam, als erster Schweizer erreichte er den Final im 400m Brandungsschwimmen und wurde 5. Im Finale. Im Board Race und Oceanman erreichte er überraschen die Top Ten und wurde 9. in beidem.

In den Staffeln (Double Board, Beachsprint Relay und Oceanman) wurden die Schweizer 4. Und im Rescue Tube Rescue befanden sie sich lange auf dem 2. Rang, aber die anderen Teams profitierten vom flacheren Gewässer an der Westseite des Strands und spülten die Schweizer auf den 5. Rang. In den Staffeln übernahm Sandro immer den schwimmerischen Teil und Cyril das Board oder das Rennen.

Schlussendlich kommen die 2 Athleten der SLRG Wädenswil in die Top Ten der Gesamtwertung: Cyril 5. und Sandro 8. Sie überraschten somit die Freigewässer Elite Deutschlands, Belgiens, Schwedens und Tschechiens komplett.

Von Sandro Wanger


 
Icon
                                                                SLRG Wädenswil 2019-10-18 Martina Camenzind
Webdesign & CMS by onelook