« zurück

Wiederholungskurs Pool (WK Pool) III - Wädenswil ZH

Dienstag, 18. Dezember 2018

An diesem Abend fuhr ich für eine sehr kleine aber feine Gruppe nach Wädenswil, um den WK Pool gemeinsam mit Oliver Wanger zu leiten. Da sich die gezeichneten Kursunterlagen von mir für mich noch in der Testphase befinden, wollte ich unbedingt selber auch dabei sein und Oliver unterstützen und meinen Senf dazu geben. Für eine kurze Erklärung: ich habe versucht, alle für die Lektionen relevanten Schlagworte zu illustrieren. Dies soll einerseits den Kursteilnehmer, welche visuelle Lerntypen sind den Weg zum Rettungsschwimmer erleichtern und uns Kursleitern als Hilfestellung dienen, damit wir nichts vergessen. An dieser Stelle würde ich mich gerne bei Oliver Wanger und Susanne Naunheim für das Katalogisieren und das Ablagesystem der Karten bedanken.

Mit einem internationalen Mix von erfahrenen Teilnehmern im Rettungsschwimmen gestaltete sich der Abend auch für uns äusserst interessant. Bei den Teilnehmern handelte es sich bei allen um solche, die international als Rettungsschwimmer tätig waren, was zu sehr interessanten Diskussionen, Berichte von eigenen Erfahrungen und einem Sammelsurium von unterschiedlichsten Bergungs- und Rettungsvarianten führte. Auch brachten wir die eifrigen Teilnehmer kaum mehr vom üben ab, um zu der nächsten Übung zu wechseln. Trotzdem kamen wir mit dem obligaten Programm der SLRG, welches die Repetition der Inhalte aus der Ausbildung der Grundstufe vom SLRG Brevet Pool und die neusten Erkenntnisse im Bereich Prävention, Tauchen und erste Hilfe beinhaltet, sehr rasch vorwärts und so konnten wir den Teilnehmern daher ermöglichen, ihre Wunschthemen noch vorzunehmen. Kurz gesagt: wir benötigten zeitlich doch den ganzen Kursabend anstelle von einem verkürzten Aufenthalt im Hallenbad Untermosen.  Ein rundum interessanter und gelungener Abend für uns!

Text von Martina Camenzind
Bilder von Martina Camenzind
Icon
SLRG Wädenswil 2018-03-15 | Martina Camenzind |
Webdesign & CMS by onelook