« zurück

Lifesaving European Championships Youth - Riccione ITA

Samstag, 20. bis Dienstag, 24. September 2019

Am 17. September war es so weit die das Juniorennationalteam trat die Reise nach Riccione in Italien an.


Auch von der Sektion Wädenswil war ein Junior Teil; Andrin Senften konnte das zweite Mal für die Schweiz starten und sein Land an den Junioren Europameisterschaften vertreten: «Für mich ist es ein Privileg mein Land zu repräsentieren und das Schweizerkreuz ein weiteres Mal mit Stolz zu tragen».

Am Mittwoch fand bereits das erste Training am Meer statt, die Junioren und Erwachsenen haben sich an das Meer und an den Strand gewöhnt. Der letzte Schliff wurde gemacht bei den Ocean- und Beachdisziplinen. Am Mittwochnachmittag und Donnerstagmorgen hatten wir noch zwei Stunden Pool Training, um uns an den Pool zu gewöhnen.

Am 20. September 2019 fiel der erste Startschuss für die Nationen an der diesjährigen Europameisterschaft. An diesem tag war der SERC, die Schweizer Junioren waren als vierte Mannschaft an der Reihe und landeten am Schluss au dem 11. Platz auf der Rangliste. Samstag und Sonntag waren dann noch die Pooldisziplinen, in denen das Schweizer Herrenjuniorenteam knapp an den Finalläufen der Staffel vorbeischrammte. In den Einzeldisziplinen konnten ein paar Finalstartplätze erschwommen werden.

Montag und Dienstag neuer Wettkampf Ort neues Glück?
Am Strand von Riccione wurden die Ocean Disziplinen durchgeführt. Am ersten Tag konnte ich leider nicht meine erhofften Finalplatz im Surfskirace ergattern, im Beachsprintrelay konnten wir einen B-Finalplatz erobern und starteten somit am Nachmittag noch einmal. Am Dienstag war der letzte Wettkampftag am Strand wurden am Nachmittag noch die Team Disziplinen ausgetragen die als Abschluss die Krönung wahren.

Am Dienstagabend war dann die Abschlussparty, die immer sehr cool ist. Konkurrenz wird vergessen und alle feiern die Erfolge, die geschwommen wurden. Ein sehr schöner Abschluss einer Emotionale EM.

Am Mittwochmorgen machte sich die Schweiz auf den Heimweg. Eine Achtstündige Fahrt stand bevor und wie nicht anderst zu erwarten schliefen fast allen tief und fest.
 

Resultate Pool

Disziplinen Pool Lifesaving
SERC
4 x 50 Mixed Pool Relay - Heats
Andrin Senften
M35/39 Michael Beck und Ashkan Hesabian
  11. Rang
 

Resultate Freigewässer

Disziplinen Surf Lifesaving
Beach Relay Andrin Senften   6. Rang
Rescue Tube Rescue Andrin Senften   11. Rang
Ocean Relay Andrin Senften   11. Rang
Mixed Ocean Lifesaver Relay
4 x 50 Mixed Pool Relay - Heats
Andrin Senften
M35/39 Michael Beck und Ashkan Hesabian
  13. Rang
 

Text von Andrin Senften
Bild von Jörg Senften
Icon
    SLRG Wädenswil 2021-04-14 Martina Camenzind
Webdesign & CMS by onelook