« zurück

28. Internationaler Deutschlandpokal - Warendorf GER

Donnerstag, 21. und Samstag, 23. November 2019

Der Einladungswettkampf für Nationalmannschaften und die Teams der DLRG-Landesverbände wird im Schwimmbad der Sportschule der Bundeswehr ausgetragen.

Donnerstag, 21. November 2019

Am Donnerstag ging die Reise nach Warendorf los. Als alle im Zug waren, konnte es endlich losgehen. Je fünf Damen und Herren von der Nationalmannschaft konnten mitgehen. Unteranderem hatte ich (Flavia Senften) das Glück, die Schweiz in Warendorf am Deutschlandpokal zu vertreten. Die Reise nach Warendorf war nicht sehr angenehm, wegen eines Personenunfalls standen wir zwei Stunden vor Köln. Wir verloren unsere gute Laune aber nicht. Als wir endlich angekommen waren und unsere Zimmer im Hotel bezogen hatten, mussten wir auch schon wieder los. Die Eröffnungsfeier war sehr schön. Mit Fackeln liefen wir durch die Altstadt von Warendorf. Danach gingen wir Flammkuchen essen.


Freitag, 22. November 2019

Am Freitag startet der Wettkampf. Am ersten Wettkampftag stand 200 m Hindernis, Hindernisstaffel, Line Throw, Lifesaver, Puppenstaffel und Manikin Carry auf dem Plan. Leider lief es mir am ersten Tag nicht sehr gut.


Samstag, 23. November 2019

Am Samstag lief es mir viel besser. Im Manikin carry with fins und im Superlifesaver konnte ich meine persönliche Bestzeit um einige Sekunden runter drücken.

Alles in allem war es ein sehr cooler und lustiger Wettkampf. Am Samstag Abend war noch die Abschlussparty, natürlich war es sehr legendär.

Früh am Morgen nach der Abschlussparty ging die Heimfahrt los, alle schliefen nach diesem anstrengenden und super Wettkampf die ganze Zugfahrt.

Text von Flavia Senften
Bild von DLRG
Icon
    SLRG Wädenswil 2021-02-19 Martina Camenzind
Webdesign & CMS by onelook