« zurück

Victorinoxcup - Brunnen SZ

31. Mai 2014

Nachdem der Victorinoxcup letztes Jahr aufgrund des Hochwassers ausgefallen war, fand er dieses an neuer Örtlichkeit im Vierwaldstättersee statt. Mit 13.8 Grad ziemlich kühl, wurde an der Mannschaftsleitersitzung entschieden, das Schwimmen im Oceanman und der Taplin Relay wegzulassen. Somit war der Wettkampf ein reiner Craft-Wettkampf ohne Schwimmen, was uns Wädenswiler nicht so gelegen kam, da wir dort unsere Stärken hätten.

Nichtsdestotrotz erreichte Oliver den Final des Board Race und erreichte dort einen starken 5ten Rang, Martina erreichte den Final ebenfalls, hatte aber Pech beim Start und wurde 15te.
Daniela und Cyril kämpften unglücklich und erreichten die Finals nicht. Oliver und Martina überstanden auch noch die Vorläufe zum Oceanman und Oceanwoman, welche in der Reihenfolge Board-Ski-Board ausgetragen wurde.

Am Nachmittag wurde das Wetter endlich besser und der Parka konnte abgezogen werden. In den war es schwierig für die Wädenswiler noch was zu reissen, da sie in der Herrenkategorie starten mussten und ihr Team aus zwei Damen und zwei Herren bestand. Sie schlugen sich jedoch wacker und mussten sich nur knapp geschlagen geben.

Am Abend genossen alle Wettkämpfer gemeinsam ein feines Nachtessen. Ein grosses Dankeschön noch an Corinne Schreiber, die sich als Schiedsrichterin den man stellen musste zur Verfügung stellte und ihren Job tadellos erledigte.

von Oliver Wanger
Icon
                                                                SLRG Wädenswil 2019-10-18 Martina Camenzind
Webdesign & CMS by onelook