« zurück

Brita Memorial - Jönköping SWE

08. bis 09. Mai 2015

Oliver und Sandro Wanger schwammen am Wochenende in Jönköping, Schweden mit anderen Rettungsschwimmsportlern um die Wette. Die zwei Wädenswiler Brüder schwammen zu insgesamt zehn Medaillen, Sandro Wanger knackte sogar einen Schweizer Rekord.

Letztes Jahr machten die Wädenswiler international im Freigewässer mit einigen Podium Plätzen und Siegen auf sich aufmerksam, jetzt ist es auch im Schwimmbecken so weit. In der ersten Disziplin am Freitag, dem 200m Hindernisschwimmen, wo zweimal pro Bahn ein 70cm tiefes Hindernis untertaucht werden muss, setzte Sandro Wanger ein erstes Ausrufezeichen. Er pulverisierte den alten Schweizer Rekord um ganze zwei Sekunden, was zusätzlich noch die Goldmedaille bedeutete. Oliver Wanger schwamm gleich dahinter auf den Bronzeplatz. Um die Staffeln zu schwimmen konnten die Wädenswiler mit zwei Herren der Sektion Innerschwyz starten. In der 4x50m Hindernisstaffel und der 4x50m Gurtretterstaffel reichte es knapp hinter einem norwegischen Spitzenteam zu Silber. In der 4x25m Puppenstaffel konnten sie aber nach einer starken letzten Ablösung von Oliver auf Sandro Wanger die Norweger überholen und den Sieg feiern.
Einen Tag darauf ging es noch an die letzten Einzeldisziplinen. In der Königsdisziplin, dem 200m Superlifesaver schwammen beide Wädenswiler sehr stark: Oliver Wanger holte sich den zweiten Platz und Sandro Wanger knapp dahinter den Dritten. Doch aufgrund eines umstrittenen Schiedsrichterentscheids wurde Oliver Wanger disqualifiziert und Sandro Wanger erbte seine Silbermedaille.

Sandro Wanger war es dann auch, welcher die letzte Medaille des Teams holte. In der gefürchteten 100m Rescue Medley (50m Freistil, 17.5m Tauchen, 32.5m Puppe abschleppen) durfte er sich nach einem packenden Finish die Bronzemedaille umhängen lassen.

Dies war es für diesen Frühling mit den internationalen Poolwettkämpfen, die nächsten Wettkämpfe der Wädenswiler Rettungsschwimmer sind im Freigewässer.

von Oliver Wanger
Icon
                                                                SLRG Wädenswil 2019-10-18 Martina Camenzind
Webdesign & CMS by onelook