« zurück

Schweizermeisterschaften - Chur GR

29. bis 30. August 2015

In sechs Disziplinen an zwei Tagen wurden in Chur an den Schweizermeisterschaften im Rettungsschwimmsport die besten Mannschaften erkoren. Die SLRG Wädenswil war bei herrlichem Wetter mit zwei Herren –und einer Damenmannschaft vertreten.
Die erste Herrenmannschaft verteidigte ihren Vizeschweizermeistertitel aus dem Vorjahr souverän. Bis zur letzten Disziplin wäre sogar noch der Schweizermeistertitel im Bereich des Möglichen gewesen, man musste sich am Schluss aber knapp der starken Konkurrenz aus der Innerschwyz geschlagen geben.

Die Mannschaft mit Björn Manser, Cyril Senften, Marco Camenzind, Oliver Wanger und Sandro Wanger kam in zwei Disziplinen auf den ersten Rang und in allen Disziplinen wurden die bisherigen Bestzeiten pulverisiert. Im Hindernisschwimmen und der Gurtretterstaffel erzielten sie sogar zwei neue Schweizer Vereinsrekorde, bisher war nur die Nationalmannschaft schneller.

Die zweite Herrenmannschaft wurde durch Heinz Wanger, Janik Schenk, Matthias Tschudin und Noël Steiner gebildet und erreichte den guten 24. Schlussrang von 73 Mannschaften.

Annika Hochstrasser, Daniela Marty, Flavia Senften, Laura Buchmann und Veronica Buchmann schwammen zu einem tollen achten Schlussrang in der grossen Damenkonkurrenz. Mit etwas mehr Glück hätte das Team sogar bis auf den vierten Schlussrang vorstossen können. Doch die Mannschaft ist noch jung und nächstes Jahr darf man gespannt sein, wie weit es nach vorne reichen wird. Besonders hervorzuheben ist der vierte Rang in der Rettungsleinenstaffel.

von Oliver Wanger
Icon Rangliste SM15
                                                                  SLRG Wädenswil 2019-10-02 Martina Camenzind
Webdesign & CMS by onelook