« zurück

Oxbow Filcow 2016 - Westende BEL

09. und 10. Juli 2016

Oliver Wanger und Flavia Senften nahmen mit der SLRG Innerschwyz am Oxbow Filcow in Ostende, Belgien teil.
Der Wettkampf startete am Samstag gleich mit der energiezehrenden Disziplin 2km Beach Run. Oliver Wanger wird Sechster und Flavia Senften erreicht nach überstandener Verletzungspause den siebten Schlussrang.

Danach ging es für die beiden Wädenswiler in die Nordsee. Bei windigen und ungewöhnten Bedingungen schlug sich Oliver hervorragend gegen das international gut besetzte Teilnehmerfeld und wird Vierter im Board Race. Er ist der einzige Schweizer der Vorlauf, Viertel- und Halbfinal erfolgreich überstehen kann. Flavia verpasst im Sand beim Beach Flags das grosse Finale um nur ein Flag.
Im Surf Ski Race, welches nicht gerade die Spezialdisziplin der zwei ist verpassen Flavia sowie Oliver das Finale nur knapp. Im Board Rescue startet Oliver mit dem Innerschwyzer Louis Nüssli und ohne die Disziplin je zusammen trainiert zu haben erreichen sie im Finale gleich den guten sechsten Platz.

Am Sonntagmorgen standen die Vorläufe für den Oceanman an, wo sich die Wädenswiler schon oft stark gezeigt haben. Oliver stellte dies gleich unter Beweis und hatte keine Probleme seinen Vorlauf zu überstehen, obwohl dieser sehr gut besetzt war.
Bei im Verlauf des Tages zunehmenden Wellen kombiniert mit starkem Wind zeigen die beiden Wädenswiler Rettungsschwimmer in den Finals am Nachmittag tolle Leistungen.
Flavia Senften erreicht im Surf Race das erste Mal bei einem Oceanwettkampf das Finale und verpasst als 22. die Punkte nur knapp. Oliver nutzt diesen zum Aufwärmen für das anstehende Oceanmanfinale und schwimmt trotzdem als 13. in die Punkte.
Im Oceanmanfinale liegt Oliver Wanger nach der Startrunde mit dem Board auf dem hevorragenden zweiten Rang, er fällt aber mit dem Surf Ski aufgrund mehrerer blöder Fehler zurück. Schlussendlich wird er doch noch fünfter, es wäre aber wohl ein Podestrang dringelegen.

Für Flavia war der Wettkampf gleichbedeutend mit der Hauptprobe für die wohl noch wilderen Bedingungen in Nordwijk, wo im September die WM stattfinden wird.

Von Oliver Wanger
 
Icon
                                                                SLRG Wädenswil 2019-10-18 Martina Camenzind
Webdesign & CMS by onelook