« zurück

Wieso fahren wir nach Heidelberg?

Freitag, 06. bis Sonntag, 08. Oktober 2017

Die aktive DLRG Familie Scholl aus Heidelberg machte Urlaub in Wädenswil. Während des Trainings in der Bretterbadi kamen Sie mit unseren Mitgliedern, darunter auch Walti Krüsi und der leider verstorbene Walti Strebel ins Gespräch. Schon bald war klar, dass die Wädenswiler Rettungsschwimmer den Touristen aus Heidelberg einen Besuch abstatten werden. Aus einem Besuch wurden mittlerweile weit über 50 Besuche! Seit einigen Jahren hat man sich entschieden, dass offizielle Besuche abwechselnd einmal in Wädenswil und einmal in Heidelberg stattfinden. Dieses Jahr ist es wieder soweit, wir fahren nach Heidelberg. Wer schon einmal dabei gewesen ist, weiss was uns erwartet. Ein abwechslungsreiches Programm, Spass und immer viele neue Kontakte. Es ist kein Witz, anfangs 90 Jahre ist unser damaliges Vorstandsmitglied Albert Würmli gleich in Heidelberg geblieben, und das bis heute. Er hat im wahrsten Sinne des Wortes sein Herz in Heidelberg verloren.

Wir fahren am Freitag, 6. Oktober gegen Abend nach Heidelberg und kommen am Sonntag Abend zurück. Je nach Teilnehmerzahl fahren wir mit PW's, Zug oder (mein Ziel) mit einem gefüllten Doppelstockbus nach Deutschland.

In Heidelberg, habt Ihr die Möglichkeit in einem Massenschlag zu übernachten oder auf eigene Rechnung in einem Hotel. Damit ich abschätzen kann wie viele Zimmer ich reservieren soll, bitte ich Euch mir bis zur Seetra mitzuteilen ob auch DU mit dabei bist.
Am liebsten machst du das per Mail auf 0miz*chn*aem$lvm1ogk1t@n9hip,spw6eeq+d.u9chj. Wissen muss ich ob Du im Massenschlag, Einzel oder Doppelzimmer übernachten möchtest. Wichtig für mich ist auch ob Du allenfalls mit dem Auto fahren könntest und wenn ja, wie viele freie Plätze du noch hättest.

 Kennst Du Heidelberg noch nicht, dann sofort anmelden, du wirst es nicht bereuen!

Von Michael Vogt
Icon
SLRG Wädenswil 2017-09-25 | Martina Camenzind |
Webdesign & CMS by onelook