« zurück

Rettungsring-Kekse

Sonntag, 14. Oktober 2018

Wir danken allen Spender ganz herzlich für die Unterstützung – wir sind sehr dankbar dafür! Daniela Reichmuth und ich machten uns daran, unsere Gegenleistung zu erfüllen: Rettungsring-Kekse backen! Vielleicht hat ja jemand für Weihnachten Lust, etwas andere Kekse zu backen:

Zutaten

  • 130 g Butter, weich
  • 60 g Puderzucker
  • 1 Beutel Vanillezucker à 10 g
  • 1 Prise Salz
  • 180 g Weissmehl
  • Puderzucker zum Bestäuben
  • 80 g Erdbeerkonfitüre
  • Marzipan
  • Puderzucker

Zubereitung

Butter, Zucker, Vanillezucker und Salz mit dem Handrührgerät ca. 5 Minuten zu einer schaumigen, weisslichen Masse rühren. Mehl beigeben und zu einem Teig zusammenfügen. Teig eingepackt ca. 1 Stunde kühl stellen.

Teig zwischen zwei Backpapieren ca. 3 mm dick auswallen. Rondellen à 4 cm Ø und in der Mitte ein Loch ausstechen. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. 30 Minuten kühl stellen. Backofen auf 200 °C vorheizen. Guetzli in der Ofenmitte ca. 7 Minuten backen. Auskühlen lassen.

Ausgekühlte Deckel mit Puderzucker bestäuben. Konfitüre erwärmen. Auf die Rondellenböden streichen. Deckel aufsetzen und trocknen lassen. Die Deckel mit Puderzucker bestreuen. Für die roten Streifen eingefärbten Marzipan oder Fondant ausstechen und sechsteln. Puderzucker mit etwas Wasser zu einer klebrigen Masse verrühren und auf die Deckel kleben.

Text von Martina Camenzind
Bilder von Martina Camenzind
Icon
SLRG Wädenswil 2018-06-23 | Martina Camenzind |
Webdesign & CMS by onelook