SLRG JUGENDBREVET

Junge Wasserratten lernen im Jugendbrevet, auf was sie in Sachen Sicherheit am, im und auf dem Wasser achten müssen. Und was ist zu tun, wenn es zu einem Unfall von anderen Personen kommt?


Dauer: 7¼ Stunden



► Kursanmeldung

Inhalte

  • Gefahrenstellen im Bad
  • Sicheres Bewegen im Wasser (Schwimmen/Tauchen)
  • Alarmieren im Notfall
  • Einstieg Rettungstechnik

Zielgruppe

  • Jugendliche, die sich in ihrer Freizeit gerne und oft in überwachten Schwimmbädern aufhalten.
  • Jugendliche, die sich später als Trainer, Rettungsschwimmer oder SLRG Kursleiter weiterbilden.

Anforderungen an Kursteilnehmer

Teilnahmeberechtigt sind Jugendliche

  • zwischen vollendetem 10. und 16. Lebensjahr,
  • welche den Wasser-Sicherheits-Check WSC (Purzelbaum ins Wasser, 1 Minute an Ort treten, 50 Meter schwimmen) bestanden haben.

Das Jugendbrevet ist bestanden, wenn…

…alle Kursteile/Unterrichtseinheiten und die Prüfung erfolgreich absolviert wurden.

Kursteile

  • Drei Ringe auf einem Viereck von 3 x 3 m einsammeln (Mindesttiefe: 1,60 m)
  • Ein Rettling mit dem Achselgriff an die Wasseroberfläche bringen und mit dem Nacken-(Stirn-)Griff an den Beckenrand transportieren.
  • Ein Rettling zu zweit mittels Hebegriff gemäss Ausbildungsunterlagen schonend aus dem Wasser holen.

Zulassung zur Prüfung

Zur Prüfung zugelassen werden Jugendliche, welche alle Kursteile erfolgreich absolviert haben. Nicht besuchte Unterrichtseinheiten sind vor der Prüfung nachzuholen.

Prüfung

Die Prüfung des Jugendbrevets ist bestanden, wenn…
  • Der Rettungsparcours Jugend (Alarmierung auslösen, Rettungsball werfen auf eine Distanz von 6 bis 9 m, Sprung ins Wasser, Rettling anschwimmen, am Netz haltend an Beckenrand bringen) erfolgreich absolviert wurde.
  • 100 m in weniger als 3 Minuten geschwommen wurden.

Ausbildungsstatus

Das Jugend Erlebnismodul hat unbegrenzt einen gültigen Status. Jugendliche ab vollendetem 12. Lebensjahr können ein Jugendbrevet durch den Besuch eines Wiederholungskurses Pool Basis in ein Brevet Basis Pool umwandeln.

Kursabsenzen

Können aus gesundheitlichen Gründen einzelne Kursteile (Unterrichts­einheiten) oder die Prüfung nicht gemäss Vorgaben absolviert oder wiederholt werden, gilt der Kurs als nicht bestanden. Dies gilt auch, wenn ein Arztzeugnis vorgelegt werden kann.

Weiterführende Informationen

► Ausbildungsstati SLRG-Kurse
                  SLRG Wädenswil 2020-06-26 Martina Camenzind
Webdesign & CMS by onelook