WIEDERHOLUNGSKURS POOL (WK POOL)

Der WK Pool dient zur Auffrischung der SLRG Brevets Basis, Plus und Pro Pool. Je nach Stufe wird der WK Pool mit einem entsprechenden Leistungsnachweis abgeschlossen.


Dauer: 2¼ Stunden


Die SLRG empfiehlt alle vier Jahre den Besuch eines Wieder­holungs­kurses (WK Pool) für die Brevets Basis Pool und Plus Pool und alle zwei Jahre einen WK für das Brevet Pro Pool.

Mit der Absolvierung des WK’s Pool kann auch das frühere Brevet I in die aktuelle Ausbildungsstruktur der SLRG überführt werden. Je nach Leistungsnachweis am Schluss des WK’s Pool erhält der Teilnehmer das Brevet Basis oder Brevet Plus Pool.

► Kursanmeldung

Inhalt

  • Repetition Inhalte aus der Ausbildung der Grundstufe vom SLRG Brevet Pool
  • Neuste Erkenntnisse im Bereich Prävention, Tauchen und erste Hilfe

Zielgruppe

Brevet Basis Pool

  • Personen, welche sich als Aufsichtsperson einer Gruppe in überwachten Schwimmbecken aufhalten.
  • Personen, welche sich als Einzelperson in überwachten Schwimmbecken aufhalten.
  • Personen, welche sich ein Basiswissen im Bereich der Ertrinkungsprävention und Wasserrettung im Schwimmbecken aneignen wollen.

Brevet Plus Pool

  • Personen, die sich als aufsichtspflichtige Person mit einer Gruppe in unbewachten Schwimmbecken aufhalten.
  • Personen, die sich als Einzelperson in unbewachten Schwimmbecken aufhalten.
  • Personen, die sich in einem Sicherungsdienst (Pool) engagieren.

Brevet Pro Pool

  • Personen, die als professionelle Badaufsicht oder Badmeister tätig sind.

Anforderungen an Kursteilnehmer

WK Pool Basis

Teilnahmeberechtigt sind Personen

  • ab vollendetem 12. Lebensjahr.
  • welche über ein Brevet I verfügen oder ein Jugendbrevet, Pool Safety, Brevet Basis Pool, Brevet Plus Pool oder Brevet Pro Pool im Status «gültig» oder «sistiert» haben.

WK Pool Plus

Teilnahmeberechtigt sind Personen

  • ab vollendetem 14. Lebensjahr.
  • welche über ein Brevet I verfügen oder ein Pool Safety, Brevet Plus Pool oder Brevet Pro Pool im Status «gültig» oder «sistiert» haben.

WK Pool Pro

Teilnahmeberechtigt sind Personen

  • ab vollendetem 18. Lebensjahr.
  • welche über ein Brevet Pro Pool im Status «gültig» oder «sistiert» verfügen.

Der WK Pool ist bestanden, wenn…

…alle Kursteile/Unterrichtseinheiten und die Prüfung erfolgreich absolviert wurden.

Kursteile

  • Rettungsdispositiv im Kursbad
  • Retten mit geringstem Risiko
  • Fallbeispiele

Prüfung

Der WK Pool wird mit einem Leistungsnachweis abgeschlossen. Dieser besteht aus den folgenden Komponenten:

WK Pool Basis

  • Rettungsparcours Basis Pool: 25 m schwimmen in Brustlage, abtauchen, Figurant bergen, 10 m abschleppen.

WK Pool Plus

  • Rettungsparcours Plus Pool: Startsprung, 45 m schwimmen (Brustlage), 5 m tauchen, Figurant hochholen (Mindesttiefe 1,8 m), 25 m abschleppen. Zeitlimite: 2½ Minuten.
  • Objekt antauchen: 5 Ringe aus einer Wassertiefe von mindestens 1,8 m hochholen (Fläche: 3 x 5 m).

WK Pool Pro

  • Rettungsparcours Pro Pool: Startsprung, 45 m schwimmen (Brustlage), 5 m tauchen, Figurant hochholen (Mindesttiefe 1,8 m), 25 m abschleppen in Dienstkleidern (mindestens T-Shirt und Shorts). Zeitlimite: 2 Minuten.
  • Rettling aus einer Wassertiefe von 2,5 bis 6 m hochholen (von der tiefsten Stelle des Beckens), bergen, Patienten beurteilen und 2 Minuten Reanimation ausführen (an Phantom).
  • Schwimmprüfung: 500 m schwimmen im freien Stil unter 13 Minuten.
  • Objekt antauchen: 5 Ringe aus einer Wassertiefe von mindestens 1,8 m hochholen (Fläche: 5 x 5 m; 4 Ringe markieren die Ecken des Viereckes, der fünfte Ring ist in der Mitte des Viereckes).
  • Streckentauchen: Streckentauchen 20 m (Start im Wasser)

Kursabsenzen

Können aus gesundheitlichen Gründen einzelne Kursteile (Unterrichts­einheiten) oder die Prüfung nicht gemäss Vorgaben absolviert oder wiederholt werden, gilt der Kurs als nicht bestanden. Dies gilt auch, wenn ein Arztzeugnis vorgelegt werden kann.

Downloads

Flyer WK Pool
                                          SLRG Wädenswil 2019-12-10 Martina Camenzind
Webdesign & CMS by onelook