« zurück

Eiseinbruch! – Sofort weitere Helfer alarmieren und sich nur in Bauchlage und mit einem Rettungsgerät dem Eingebrochenen nähern.

Bei einem Eiseinbruch wird in jedem Fall sofort die Alarmierung ausgelöst. Profesionelle Rettungskräfte sind entsprechend geschult und verfügen über spezielle Rettungsgeräte, welche die Gefahr für die Retter minimieren.

Falls eine Rettung vom Ufer aus nicht möglich ist, nähert man sich dem Ofper in Bauchlage und versucht dieses durch Hinreichen eines Gegenstandes (Rettungsring, Seil, Schal etc.) aus dem Wasser zu ziehen, Dadurch wird das Gewicht besser auf dem Eis verteilt und der Retter kann durch das Opfer nicht ins Wasser gezogen werden. Durch den Einsatz von Leitern, welche auf das Eis gelegt werden, wird das Gewicht noch besser verteilt.

Icon
                                                              SLRG Wädenswil 2019-11-09 Martina Camenzind
Webdesign & CMS by onelook