DISZIPLINEN POOL LIFE SAVING YOUTH (REGIONAL)

4 x 25 m Transportschwimmen

Der erste Schwimmer hat mit dem zweiten Schwimmer als Rettling 25 m mit Transportschwimmen zu transportieren, nach 25 m wird gewechselt. Danach übergeben sie den anderen beiden Schwimmern, welche die selbe Distanz gleich zurücklegen.

4 x 50 m Tauchtellerstafette

Alle vier Rettungsschwimmer einer Staffel schwimmen Freistil bis zur ersten Markierung, tauchen ab, holen einen einen Teller an die Wasseroberfläche, transportieren den Teller bis zum Bassinende, legen diesen auf den Bassinrand und legen die gleiche Strecke im Freistil zurück.

4 x 25 m Gurtretterstafette

Der erste Schwimmer legt 25 m mit dem Gurtretter, den er samt Rettling in Rückenlage hinter sich herzieht, zurück. Anschliessend tauschen Retter und Rettling die Rollen und legen so erneut 25 m zurück. Danach übernehemen die anderen beiden Rettungsschwimmer den Gurtretter und legen die nächsten 25 m auf dieselbe Art und Weise zurück.

4 x 50 m Kombinierte Flossenstafette

Der Startschwimmer einer Staffel schwimmt 50 m Freistil; der folgende Rettungssportler legt anschliessend 50 m Freistil mit Flossen zurück. Das dritte Staffelmitglied schleppt eine Puppe über 50 m. Der Schlussschwimmer trägt Flossen und startet im Wasser, wo er die Puppe aufnimmt und ins Ziel schleppt.

Plauschdisziplin

Die Plauschdisziplin wird üblicherweise von der Sektion ausgedacht, die den Wettkampf organisiert.

                                                                                        SLRG Wädenswil 2019-09-13 Martina Camenzind
Webdesign & CMS by onelook